Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

...direkt zu den FAQ's...

 

...direkt zum Systembeschrieb ...

 

...direkt Broschüre runter laden (1,3 MByte)...

 

...interessiert an Referenzen 

 

...haben Sie Interesse? Machen Sie eine Anfrage...

Feuchteüberwachungssystem (Monitoring) für ihr Gebäude

 

Das Flachdach ist die exponierteste Gebäudefläche überhaupt:
Hagel, Hitze, Schnee und Eis, Temperaturunterschiede, mechanische Belastungen ...

Mögliche Ursachen für Feuchteschäden:

  • Niederschlag kann durch Undichtigkeiten in das Dachschichtenpaket eindringen

  • Durch mangelhafte Bauphysik kann sich Kondensat ansammeln

  • Bei einem Starkregen kann sich Regenwasser anstauen und durch undichte Abläufe in das Dachschichtenpaket gelangen

Als Folge wird die Wärmedämmung durchfeuchtet und dämmt schlechter, Schimmelbildung kann entstehen, Korrosion und Fäulnis kann die Tragstruktur schwächen ..... und das alles, ohne dass Sie es bemerken. Denn wenn die Dampfsperre / Bauzeitabdichtung dicht ist, spielt sich alles im Dachschichtenpaket (quasi im Verborgenen) ab, ohne dass es ins Gebäude tropft.

Sobald es ins Gebäude tropft, ist meist der Schaden schon deutlich grösser und die Ursachensuche wird zu einer aufwendigen, zeit- und kostenintensiven Angelegenheit.

Wird das Flachdach als Terrasse genutzt, dient zur Montage von Photovoltaik oder Warmwassergewinnung, werden Klimaanlagen und Lüftungsaggregate montiert, dann ist eine mögliche spätere Leckortung besonders intensiv und kostspielig.

Lassen Sie es nicht so weit kommen. Sorgen Sie vor: Mit einer permanenten Feuchteüberwachung.

Oder würden Sie heute noch ein Auto ohne Airbag fahren wollen?

Wollen Sie mehr über intelligente Feuchteüberwachung ihres Gebäudes wissen? Klicken Sie hier...